Bettringer Sommerbühne 2021

TICKETVERKAUF AM 29. JUNI, 01. + 06. JULI 2021, 18 BIS 20 UHR IM BEZIRKSAMT BETTRINGEN

Für Sonntag „Sommerlicher Gottesdienst“ ist der Eintritt frei – Sie benötigen aber eine Eintrittskarte!

Freitag

19.00 Uhr  Open Stage mit Joe Maurer

Auf die Bühne –  aus Dir raus!

Die Schwäbisch Gmünder Kultveranstaltung Open Stage zu Gast auf der Bettringer Sommerbühne. Seit 2008 bietet sie Künstlern, egal ob Profis oder Laien, die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Lasst Euch zusammen mit Moderator Joe Maurer auf einige Überraschungen ein!

Unter den Gästen:
Der schwäbische Kultrapper MC BRUDDAAL
Und viele weitere Künstlerinnen und Künstler.

21.00 Uhr  Philipp Lingg & Christoph Mateka

Philipp und seinen Hit „Vo Mello bis ge Schoppernou …“
kennt man in Bettringen! Nun spielt er zusammen mit Christoph neue Lieder rund um Lust, die Liebe und die Leidenschaft zur Musik.
Philipp Lingg (Akkordeon, Gitarre, Gesang) und Christoph Mateka (Violine, Gesang) haben keinen fixen Show-Ablauf;  es passiert einfach: „Wir versprechen nichts, außer dass wir danach ein schönes Konzert hatten, vielleicht ward Ihr ja dabei.“

 https://philipplingg.at/

Dazu gibt‘s Bettringer warmer Leberkäsbriegl oder Bettringer Hirtenbriegl und verschiedene Getränke.

Samstag

15.00 Uhr  Chris Magic

Zaubershow für Kinder

Chris Magic ist kein Clown, sondern ein unglaublicher Zauberer.
Seine Show ist für Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren konzipiert.
Er begeistert aber auch Eltern und Großeltern gleichermaßen.

Musikalisch umrahmt vom Jugendorchester des MV Bettringen.

Für Schleckermäuler gibt‘s Muffins, fruchtige Marmorkuchen und verschiedene Getränke

19.00 Uhr  Muell & Sorgnik

Seit  2014 spielen die Folkrocker im Gmünder Raum irische traditionelle folkloristische Musik und auch typische Pub-Songs.

  • Steff Müller (Gitarre, Banjo),
  • Basti Sorg (Gitarre, Piano),
  • Lara Sorg (Flöte),
  • Konrad Sorg (Flöte, Kontrabass),
  • Fabian Sorg (Percussion, Gitarre),
  • Nike Abele (Percussion).

Von den typischen Klassikern der ruhmreichen Dubliners bis hin zu aktuellen Liedern von Mumford&Sons. Das Richtige für Freunde der Folkmusik und für alle Menschen, die Lust auf einen geselligen Abend und unterhaltsame Musik haben.

Dazu gibt‘s Irische Chicken Pasties und verschiedene Getränke

20.15 Uhr  COCONAMI

COCONAMI – das sind Nami und Miyaji. Sie kommen aus Japan, leben in München und sind Gewinner des Bayerischen Kulturpreis 2019.
COCONAMI zaubert mit kleinen Mitteln mittelgroße Wunder-Lieder, die genauso fremd wie vertraut klingen. Ukulele, Blockflöte, Kazoo, Melodica, Waschbrett, Nasenflöte. Hinreißend, wie sie quasi aus dem Nichts Bekanntes im Unbekannten und Unbekanntes im Bekannten hervorzaubern. Bayrisch klingt wie japanisch, japanisch wie bayrisch. Und doch bleibt immer ein Geheimnis, etwas Undurchdringliches. Was die Beiden da mit höchster Vornehmheit und Pokerface vorlegen, ist Gute-Laune-Musik vom Feinsten.

www.coconami.com

Dazu gibt‘s Gelaugte Weißwurst-Stange mit süßem Senf und verschiedene Getränke.

22.00 Uhr  Due più Due

Die Band aus „Bella Italia“, steht für Dolce Vita und authentische, handgemachte italienische Musik. Die vierköpfige Formation um die allbekannten Toni Mangieri und Maurizio Orlando werden italienisches Flair auf die Bettringer Sommerbühne zaubern und die ZuhörerInnen mit ihrem breit gefächerten Repertoire in beste Urlaubsstimmung versetzen. Due più Due spielen quer durch den Stiefel am Appennin entlang, von Adriano bis Zucchero.

Dazu gibt‘s Confetto Italiano (Mozzarella,getrocknete Tomaten) und verschiedene Getränke.

Sonntag

10.30 Uhr  Sommerlicher Gottesdienst

Der Sonntag führt Christinnen und Christen zusammen. Gemeinsam feiern wir mit Gebet und Gesang den Sonntag als „ersten Tag der Woche“ und stellen uns und unseren Ort unter den Segen Gottes.

Musikalisch umrahmt vom Klingenbach Chor.

Der Eintritt ist frei – Sie benötigen aber eine Eintrittskarte!

17.30 Uhr  Landespolizeiorchester Baden-Württemberg

Das Landespolizeiorchester BW unter der Leitung von Prof. Stefan R. Halder zählt zu den renommiertesten Berufsorchestern Deutschlands. Das hohe musikalische Niveau und die stilistische Vielseitigkeit machen das Orchester zu einem begehrten Gast bei Musikfestivals, Radio- und Fernsehsendungen. Sie tragen den „guten Ton der Polizei“ ins In- und Ausland und spielen zum Abschluss auf der Bettringer Sommerbühne ein Benefizkonzert zugunsten des Bettringer Bürgervereins.

Im Vorprogramm spielt der Musikverein Bettringen.

Dazu gibt‘s Bettringer warmer Leberkäsbriegl oder Bettringer Hirtenbriegl und verschiedene Getränke.

 

Verlosung Bettringer Gutschein Nr.01

Der Start des Bettringer Gutscheins war ein voller Erfolg. Die Bettringer Bürgerinnen und Bürger, Vereine und viele Bettringer Institutionen haben bereits duzende Exemplare in der Verkaufsstelle „Blumenkörble – Weilerstraße“ erworben.
Der Bettringer Bürgerverein e. V. freut sich sehr über diesen Zuspruch und hofft auch weiter auf fleißige Nutzung dieses Angebots.

Ein wesentlicher Bestandteil des großartigen Starts war die gute Arbeit des BBV Social Media Teams, Mirjam Barth, Christian Baulig und Thabea Zauder. Mit einem wochenlangen Count Down in den Online-Medien läuteten Sie den Start des Bettringer Gutscheins ein. Ebenso wurden Artikel in den Zeitungen der Region veröffentlicht.
Ein besonderes Schmankerl bot das BBV-Team den Instagram Nutzerinnen und Nutzern an.
Zum Start des Bettringer Gutscheins wurde der Gutschein mit der Nummer 01 innerhalb der Instagram Abonnentinnen und Abonnenten verlost.
Gewonnen hat die Bettringerin Lea Straubinger. Der Projektverantwortliche Thomas W. Baulig überreichte ihr vor dem Bezirksamt ihren Gewinn.
Der Bürgerverein wünscht Lea viel Spaß beim Shopping in Bettringen und dankt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern fürs Mitmachen.

Besonderer Dank gilt allen, die unser Projekt so tatkräftig unterstützen.

Lea Straubinger Gewinnerin – Thomas W. Baulig
v. l. n. r – Lea Straubinger Gewinnerin – Thomas W. Baulig stellv. Vorsitzender des BBV

Bettringer Bürgerverein e.V.

Wir möchten uns für unseren Heimatort Bettringen einsetzen. Wir wollen eine aktive, sympathische Wohn- und Aufenthaltsqualität schaffen und Bettringen zu einem liebenswerten und unterstützenden Stadtteil entwickeln, in welchem sich alle Generationen wohlfühlen.

Aktiv – Aufruf

Der Bettringer Bürgerverein e.V. führt im Frühjahr 2021 den „Bettringer Gutschein“ ein.
Nach dem Motto „WIR  FÜR  UNS“ möchten wir mit dieser nachhaltigen Aktion einen Beitrag dazu leisten, den Bettringer Handel zu stärken und wertzuschätzen.

Weitere Infos hier auf der Website unter Gutschein

Bettringer Telefonfürsorge wieder aktiv

Über die Stadtteilkoordination Bettringen gibt es beginnend
ab Freitag, 18.12. die Möglichkeit „Telefongespräche gegen Einsamkeit“ zu führen.
Die Begegnungs- und Kontaktmöglichkeiten sind aufgrund des erneuten Lockdowns stark eingeschränkt. Vor allem Ältere und alleinstehende Menschen leiden in besonderem Maße darunter. Wenn Bettringer Bürgerinnen und Bürger gerne mit jemanden vertrauensvoll reden oder einfach erzählen wollen wie es Ihnen geht, gibt es die Möglichkeit, Montags, Mittwochs und Freitags jeweils in der Zeit
von 9.00 bis 11.00 Uhr unter der Telefonnummer 07171-7705315 anzurufen. Ehrenamtliche aus der Gemeinde übernehmen diesen Dienst in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilkoordinator Uli Bopp. Außerhalb der Zeiten ist dort ein Anrufbeantworter geschaltet. Zusätzlich erreichen Sie Herrn Bopp unter folgender Telefonnummer: 0175-8362012.

„Mit Maria auf dem Weg“

Die ökumenische Frauenarbeit Bettringen lädt zum adventlichen Spazierweg „Mit Maria auf dem Weg“ ein.
An sieben Stationen können sich Alt und Jung durch kurze Texte, Bilder und persönliche Impulse und Fragen inspirieren lassen und so Maria auf ihrem Weg nach Bethlehem begleiten.
Auch für Kinder hält der Weg etwas bereit.
Ab diesem Sonntag, 13. Dezember, bis einschließlich dem vierten Adventssonntag, 20. Dezember, sind die Stationen am Wegrand zu finden. Startpunkt ist der Weg am Parkplatz der Uhlandschule in Bettringen. Am Bach entlang führt der Adventsweg über den Hetzenbühlhof bis zum Alten Pfarrhaus.

Eine Wegbeschreibung finden Sie hier

Uli Bopp Stadteilkoordinator für weitere zwei Jahre

Uli Bopp

Die Freude und Erleichterung ist ihm anzusehen. Die hauptamtliche Stelle des Bettringer Stadteilkoordinators Uli Bopp kann für weitere zwei Jahre im bisherigen Umfang erhalten werden. Vom Deutschen Hilfswerk in Hamburg kam die Nachricht, dass von März 2021 bis Februar 2023 die 75% Stelle durch den Bettringer Bürgerverein e.V. als Träger genehmigt wurde. Die Stärkung und Vernetzung im Sozialraum, die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und die Stärkung des Einzelnen, sind Hauptaufgabenfelder von Uli Bopp. Die wertvollen Erfahrungen der letzten beiden Jahre mit Sozialraumanalyse und Bürgerbeteiligungsprozess, sowie die Einbindung in die Quartiersstrukturen der Stadt Schwäb. Gmünd werden in die weitere Arbeit mit einfließen.

Unser Logo

nachdem wir noch ein sehr junger Verein sind und sich die Ereignisse mit Corona seit der Gründung geradezu überschlagen haben, konnten wir die kurze Verschnaufpause seit der Bettringer Sommerbühne nutzen und endlich unser eigenes Logo entwickeln. Durchgesetzt hat sich dieses dynamische Logo, welches ja auch zu Bettringen passt. Denn auch hier in Bettringen gibt es keinen Stillstand, ständig entwickeln wir uns dynamisch weiter. Außerdem charakterisiert das Logo auch die Verbindung der einzelnen „Ortsteile“ von Bettringen, also den Zusammenhalt aller Bettringer!

Logo Bettringer Bürgerverein

Der Lockdown light

Wir haben unser Seite der Versorgung der Bettringer Bürger auf den uns bekannten derzeitigen Stand gebracht.

Bitte informieren Sie sich auch bei den einzelnen Geschäften und der Gastronomie über das derzeitige Vorgehen bezüglich Abholservice, Vorbestellung, Öffnungszeiten und Hygieneregeln.

Wir bitten Sie unsere Bettringer Betriebe / Gastronomie so gut Sie können zu unterstützen. Wir wollen auch nach der Pandemie noch ein funktionierendes Dorfleben hier bei uns in Bettringen!